Elf on the Shelf

Die Tradition des „Elf on the Shelf“ kommt aus dem englischsprachigen Raum.

Das Püppchen wird während der Adventszeit von den Eltern in mehr oder weniger ungezogenen Situationen positioniert. Die Kinder entdecken ihren „Elf on the Shelf“ jeden Morgen in einer neuen, unvorteilhaften Lage.

Ob er nun den Schneemann über die Käsereibe schickt oder sich in Reis wälzt und einen Schneeengel macht. Ob er Vaters Rasierschaum für eine Schneeballschlacht zweckentfremdet, oder mit den Zahnbürsten der Kinder tanzt….

Irgend ein Unfug fällt dem „Elf on the Shelf“ bestimmt ein.

Aber eigentlich sind diese Püppchen zu schade, um sie nur während der Adventszeit anzuschauen. Sie sind für Kinder ab 3 Jahren auch zum Spielen geeignet.

Auf Anfrage kann ich auch einen „Elf on the Shelf“ für Ihr Baby oder Kleinkind anfertigen. Dabei achte ich darauf, dass sich keine verschluckbaren Kleinteile vom Püppchen lösen können.

Jeder „Elf on the Shelf“ ist ein Unikat und von Anfang bis Ende handgefertigt. Bestellungen und Preis auf Anfrage.

der schielende Wilhelm

Prima, die Erste (unverkäuflich)

Ragna, die Edle

René, der Handwerker (verkauft)